Erkrankungen

Acetyl-L-Carnitin

Erhöht die Energiegewinnung und unterstützt das Nervensystem Anhebung des Energiestoffwechsels: Der körpereigene Stoff Acetyl-L-Carnitin erhöht die Energiebildung in den so genannten Mitochondrien, den Energie bildenden „Kraftwerken“ der Zellen. Acetyl-L-Carnitin (ACL) sorgt dafür, dass den Zellen ausreichend Energie für alle Zellfunktionen zur Verfügung steht. Besonders relevant ist dies für Zellsysteme des Gehirns, des Nervensystems sowie des… weiterlesen »

Alpha-Liponsäure

Starker Antioxidant und Schutzengel im Nervensystem Multi-Antioxidant: Die Alpha-Liponsäure zählt zu den wirksamsten Antioxidantien im menschlichen Organismus. Die Besonderheit: Ihre Struktur erlaubt es der Alpha-Liponsäure, sowohl in fettlöslichen Zellmembranen als auch den wasserlöslichen Geweben antioxidativ wirksam zu sein und so Zellwände und Zellorganellen (Funktionseinheiten) vor freien Radikalen zu schützen. Darüber hinaus ist die Alpha-Liponsäure in… weiterlesen »

Krill-Öl

Maritimer Schutz von Herz und Arterien Herz- und Gefäß-Prophylaxe: Das Öl des Kleinkrebses Krill (Euphausia superba) dient aufgrund seines besonders zuträglichen Fettsäuremusters zur Primär- und Sekundärprävention sowie adjudanten (begleitenden)  Therapie  von Herz- und kardiovaskulären Erkrankungen. Nahezu ein Drittel der in Krill-Öl gespeicherten Fettsäuren nehmen die Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) ein, denen in über… weiterlesen »

Maitake

„Klapperschwamm“ mit hoch immunologischen, krebshemmenden Wirkungen Stimulierung der zellulären Immunantwort: Der japanische Nahrungspilz Maitake (Grifola frondosa) wird als immunstärkender Wirkextrakt bei allen immunsuppressiven Erkrankungen und Therapien sowie in der Krebsbehandlung zunehmend  (in Asien standardisiert) eingesetzt. Physiologisch bedeutende Wirkstoffe des Klapperschwamms stellen so genannte Beta-Glucan-Polysacharide, Beta-1,3- und Beta-1,6-Glucan, dar, deren immunmodulierende, antioxidative und tumorhemmende Wirkungen wissenschaftlich… weiterlesen »

Selen

Mineral für Zellschutz und Immunstimulation Antioxidative Zellschutzfunktion: Selen stellt einen der wirksamsten Antioxidantien und das wichtigste Spurenelement für die körpereigene Abwehr von Zellschädigungen durch freie Radikale dar. Als Bestandteil  von Schlüsselenzymen wie der Glutathionperoxidase schützt Selen die Körperzellen und die genetische Erbsubstanz (DNA) vor aggressiven Peroxidradikalen (oxidativer Stress). Selen bremst damit Zellalterungsprozesse, verhindert den vorzeitigen… weiterlesen »

SOD

„Methusalem-Enzym“ zum Schutz vor Superoxiden Erhöhung des antioxidativen Schutzsystems gegen degenerative Erkrankungen: Die Superoxid-Dismutase (SOD) ist das meist vorhandene und laut Zellforschern wichtigste antioxidative Enzym im menschlichen Organismus (60 µg/ml Blut). SOD ist für die Neutralisierung der so genannten Superoxide, der  am stärksten zellschädigenden freien Sauerstoffradikale überhaupt, zuständig. Superoxide zählen in der  Altersforschung zu den… weiterlesen »

Sidebar